Freitag, 9. Oktober 2015

DIY - romantisches Windlicht

Hey Leute!

Endlich haben wir Ferien. Leider haben uns die Lehrer so viele Hausaufgaben reingeknallt, dass ich wohl immer etwas zu tun haben werde...wird es wenigstens nicht langweilig *hust, hust*.
Aber man kann es auch übertreiben. Dieses Jahr wird so schon anstrengend genug und uns dann noch zu überschütten mit zusätzlichen Hausarbeiten ist nicht cool.
Naja...da muss man eben durch.

Nun kommen wir mal zum wichtigen Teil des Posts.
Ein schönes DIY zu einem Windlicht, was man bestimmt gerne anmacht, wenn es abends eher dunkel wird und eine schöne Atmosphäre herrschen soll.
Für Kerzenliebhaber eine nette Idee, wie ich finde.


Was ihr benötigt: 


  • ein Einwegglas (gern von aufgebrauchten Marmeladen oder Aufstrichen; Markenbeschriftung entfernen!)
  • Transparentpapier in beliebiger Farbe
  • Spitzenband
  • Bastelleim
  • Schere
  • evtl. Lineal

Schritt 1:

Schneidet das Transparentpapier genau auf die Höhe und Breite des Glases zu.


Schritt 2:

Pinselt das Glas mit reichlich Leim ein.


Schritt 3:

Klebt nun sorgfältig das Transparentpapier auf das Glas und passt auf, dass keine Luftlöcher entstehen.


Schritt 4:

(Bis hierhin könnt ihr erstmal alles trocknen lassen.)
 Jetzt gebt ihr nochmal eine (etwas dünnere) Leimschicht auf das Glas und klebt das Spitzenband passend darauf.



Dann nur noch alles trocknen lassen und schon seid ihr fertig!


Ein sehr schönes Ergebnis und die Spitzenoptik kommt gut zur Geltung!

Viel Spaß beim Nachmachen!
Und schöne, erholsame Tage an alle, die schon Ferien haben!
Die, die noch keine haben, haltet durch! :D

Liebe Grüße
Anna ♥

P.S.: Kommende Woche fahre ich in den Urlaub, weswegen nächste Woche wahrscheinlich kein Post von mir kommt (Urlaubfotos werden folgen^^).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen